Services der Industrie-KI GmbH

Um Künstliche Intelligenz erfolgreich einzusetzen, muss das Unternehmen als erstes eine realistische Vorstellung darüber entwickeln, was KI tatsächlich heute ist. Erst danach werden Erwartungen über unternehmensspezifische Nutzenpotenziale und die Vollkosten der Einführung und des Betriebs gebildet. Der zweite Schritt sollte in der Regel ein Proof-of-Concept (PoC) oder ein erstes konkretes Projekt in einem Einzelaspekt sein.

Wie schon in der historischen Einführung zu KI erläutert wurde, besteht der heute geschäftlich relevante Teil der KI praktisch ausschließlich aus Machine Learning, und dieses besteht aus 3 Hauptkategorien, die sich jeweils in spezielle Techniken für unterschiedliche Anwendungsfelder gliedern. 

Im ersten Schritt sollte eine geeignet ausgewählte Gruppe von Mitarbeitern einen Überblick über Techniken und Leistungsperspektiven der jeweiligen ML-Algorithmen gewinnen, um herauszufinden, welche KI-Techniken in wichtigen Produkten und Prozessen des Unternehmens überhaupt eine Rolle spielen können. 

Einen solchen Einblick in KI kann man nicht durch "Trockenschwimmen" gewinnen, indem diese Mitarbeiter Bücher lesen oder Webinare im Internet anschauen.  Wer nie ein Neuronales Netz konfiguriert, trainiert und getestet hat, kann keine Vorstellung darüber entwickeln, ob sich solche Techniken für Aspekte wie Automatisierung in der Qualitätssicherung, der Kostenoptimierung von Wartungsaufgaben oder der  Erhöhung der Produktqualität in speziellen Leistungsmerkmalen eignet.

Die Industrie-KI GmbH bietet für Ihre Mitarbeiter individuelle Zugänge zu einer komplett vorbereiteten ML-Infrastruktur in einer Cloud und auf der Basis aktuellster Versionen der technisch führenden ML-Software.  Die Vorträge finden bei Ihnen im Unternehmen statt. Der Zugang zur vorbereiteten Infrastruktur erfolgt über das Internet, der praktische Einstieg in die damit verbundenen ersten Erfahrungen erfolgt anhand von konkreten Übungsbeispielen gemacht. Sie sind im Vortragsmaterial dokumentiert und werden in der nächsten Sitzung besprochen. Diese praktische Einweisung wird pro Teilgebiet des ML etwa 3-4 Stunden dauern, und es werden etwa 6 Gebiete verteilt über 6-10 Wochen besprochen.

 

Teilnehmer können sich zu jeder Zeit im Übungssystem einloggen und experimentieren, auch abends und am Wochenende. Man braucht nur einen Internetzugang und einen PC oder ein Tablet. Mit der Industrie-KI GmbH wird außerdem ein Zeitrahmen für die Beantwortung von technischen Fragen per E-Mail vereinbart. Kein Teilnehmer wird allein gelassen, wenn er mit technischen Problemen in der praktischen Anwendung nicht eigenständig umgehen kann.

 

Dabei können konkrete Projektideen entstehen. Ihr eigenes Fachgebiet kennen die Teilnehmer besser als es die Industrie-KI GmbH könnte. Aber bei einer ersten Implementierung eines Projekts können wir Ihren Mitarbeitern kompetentes Coaching und Beratung in allen spezifischen KI-Problemen bieten. Wir begleiten Ihren Schritt in die Welt der Künstlichen Intelligenz, solange wie Sie uns brauchen. 

Wenn Ihr Unternehmen bereits konkrete Anwendungen implementiert hat oder über eine solche Implementierung nachdenkt, dann können wir eine dazu komplementäre IT-Sicherheitsberatung in den Aspekten der KI für Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 bieten. 

 

Folgende Dienstleistungen werden durch Industrie-KI erbracht: 

Praktische Einführung in Machine Learning

Projekt-Coaching

Beratung zu IT-Security für Künstliche Intelligenz

 © 2020  Industrie-KI GmbH, alle Rechte vorbehalten